Über manuelle Therapie.

 Die chinesische manuelle Therapie (Massage, Chiropraktik, Akupressur usw.) ist eine wirksame Behandlungstechnik. Dieser kurze Beitrag bietet einen Einblick in die Behandlungsprozesse der chinesischen manuellen Therapie.

Gleich zu Beginn möchte ich ein Missverständnis zerstreuen, dass die Behandlung nicht schmerzhaft ist. Während der Behandlung treten Schmerzen auf, soweit das Problem des Patienten dies rechtfertigt. Bei langjährigen chronischen Problemen sind die Schmerzen stärker, insbesondere während der ersten Behandlung. Mit der Zeit, wenn sich die Muskeln entspannen, nehmen die Schmerzen in gewissem Maße ab. Akute Probleme heilen durch die Behandlung schnell ab, hier sind die Schmerzen geringer. Ich würde den Schmerz des Bindegewebes (Faszie) erwähnen, der auftritt, wenn das Bindegewebe verklebt ist. Der anhaftende Bereich kann in mehrere Richtungen ausstrahlen, so dass nicht nur der anhaftende Bereich schmerzhaft ist, sondern auch weit davon entfernte Bereiche empfindlich sein können. In den meisten Fällen werden diese stärkeren Schmerzen nur bei der  Behandlung empfunden, verursachen jedoch eine Bewegungsbehinderung und könnten sich als nicht näher bezeichnete Schmerzen manifestieren.

Der erste Schritt in der manuellen Therapie besteht darin, eine Anamnese zu erstellen und eine Diagnose aufzustellen. Es besteht aus einem Gespräch und verschiedenen notwendigen Bewegungstests. Daran schließt sich eine Behandlung an, die relativ komplex ist, da die Gelenke durch Muskelketten und Reflexbögen miteinander verbunden sind. Daher tritt beispielsweise auch um das  Kreuz ein Problem der Halswirbelsäule auf, sodass diese Bereich ebenfalls in die Behandlung einbezogen werden sollte. Der erste zu behandelnde Bereich sind immer die Gelenke, gefolgt von den Muskeln und zuletzt dem Bindegewebe, falls eine Behandlung der beiden letzteren erforderlich sind. (In den meisten Fällen sind erforderlich)

Geehrte gegenwärtigen und zukünftigen Patienten, die Wirksamkeit der chinesischen manuellen Therapie hängt von ihrer Intensität ab. Die Intensität entspricht der Fähigkeit des Patienten, Schmerzen zu tolerieren, und es ist nicht der Arzt, der für die Schmerzen verantwortlich ist, sondern der Patient selbst. Schmerz ist ein Indikator für ein Problem, das darauf hinweist, dass etwas nicht stimmt. 

Wenn Sie meine vorbeugenden Behandlungen buchen, können Sie die Schmerzen vermeiden, Sie können viel Zeit und viel Geld sparen.

Effektive Behandlung, Schmerzen ... mit der Zeit abnehmend = schnelle Genesung.